fbpx
Erfolgsformel: Vergiss die Technik, sondern erwecke die Sehnsucht2019-12-03T10:15:16+00:00

Was wir bisher besprochen haben:

  • Es ist ein Fehler, ein gut funktionierendes Live-Webinar einfach zu einem automatisierten zu machen, weil es eine andere Dynamik gibt.
  • Da es in der Onlinewelt mittlerweile so viel einfacher geworden ist, ein Business zu gründen, tun es so viele. Daher braucht es andere Mechanismen als in der Vergangenheit. Es ist aber immer noch möglich, erfolgreich zu sein.

👉 Es ist nicht die Technik, die ein profitables von einem unprofitablen automatisierten Webinar unterscheidet.

👉 Es ist nicht der Anbieter, den Du nimmst.

👉 Es ist nicht die Auswahl der Farbe Deiner Powerpoint-Präsentation.

👉 Es ist allein die Verkaufspsychologie.

Aber diese läuft auf ganz anderen Wegen, ob Du ein Webinar live gibst oder ein automatisiertes Training präsentierst.

Dafür brauchen wir gar nicht tief in die Verkaufspsychologie-Kiste 📦 greifen, sondern können den gesunden menschlichen Verstand nutzen.

Menschen kaufen von Menschen. Nicht von Robotern, nicht von Computern oder Servern. Von Artgenossen mit Mund, Nase und Augen. Der Computer dazwischen verbindet uns nur in der Onlinewelt.

Bei einem Live-Webinar ist das unter anderem durch viel Interaktion zwischen den verschiedenen Teilnehmern möglich. Das ist bei einem automatisierten Webinar aber nicht der Fall. Da kannst Du im Garten sitzen, während Dein Webinar läuft und Dir Verkäufe einbringt. Sonst bräuchtest Du ja keinen automatisierten Prozess.

Und wenn der Live-Effekt wegfällt, braucht es eben andere Mechanismen.

Denn:

Warum Menschen kaufen

BMW verkauft seine Autos nicht als Vehikel mit vier Rädern.

via GIPHY

Red Bull verkauft seine Dosen nicht als ein nach Gummibärchen schmeckendes Koffein-Getränk.

Red Bull Dose

Darum meine Frage: Wie verkaufst Du?

Jetzt sagst Du vielleicht: Aber Miriam, ich will nicht manipulieren.

Da hast Du vollkommen recht. Das solltest Du auf keinen Fall. Darum rate ich auch ganz dringend davon ab – wie ich bei so vielen da draußen sehe – bei einem automatisierten Webinar so zu tun, als ob es live ist.

Manche Anbieter blenden sogar falsche Teilnehmer ein. Mir läuft es dabei eiskalt den Rücken runter und ich frage mich: Glauben die wirklich, dass ich mich für dumm verkaufen lasse?

Darum sage ich, wie es ist. Wenn es ein automatisiertes Training ist, mache ich das klar.

Warum sollte ich auch nicht❓

Ein automatisiertes Training hat viele Vorteile für den Zuschauer. Die Technik ist meist stabiler und der andere kann sich viel mehr Termine aussuchen. Schließlich könnte ich mich nie drei Mal am Tag vor den PC setzen und ein Live-Webinar geben. Bei einem automatisiertem Webinar kann ich aber drei Termine am Tag anbieten.

Ich manipuliere also nicht.

Was ich aber tue ist:

Ich nutze bei meiner Präsentation die Erfahrungen, wie das menschliche Gehirn funktioniert und helfe ihm eine Entscheidung zu treffen. Nicht mehr und nicht weniger.

Und lasse mir Dir noch eine Frage stellen: Glaubst Du, dass Du bisher noch keine Verkaufspsychologie nutzt? Das tust Du sehr wohl, nur bist Du Dir dessen noch nicht bewusst. Aber vielleicht hast Du in Deinen bisherigen Präsentationen Dinge gemacht, die die für Dich richtigen Kunden abschreckten?

Mit dem Wissen über die richtige Verkaufspsychologie kann das ein Ende haben und mit einem automatisierten Prozess kannst Du sogar noch einen stetigen Einkommensstrom schaffen. (Verkaufspsychologie hilft leider nicht bei Kindern, damit sie ihre Zimmer aufräumen, sorry. Das ist halt doch kein Hokuspokus 🧚‍♂️).

Aber automatisierte Prozesse haben noch einen weiteren Vorteil, der immer wichtiger wird in einem von mehr Konkurrenz geprägten Umfeld. Und es wird Deine Sichtweise verändern, wie Du bisher aufs Verkaufen im Internet geschaut hast – für immer.

Jetzt hier auf der kommenden Seite weiterlesen

Zusammenfassung:

  • Es ist nicht die Technik, sondern die Verkaufspsychologie, die den entscheidenden Unterschied macht.
  • Es gilt die Inhalte so aufzubereiten, dass der andere sie gut aufnehmen kann, um eine ehrliche Entscheidung zu treffen.