fbpx

Wie Dir ein Magen-Darm Virus zeigen kann, wie Du Aufmerksamkeit im Internet bekommst

Wenn Du lieber liest:

Wie kann Dir ein Magen-Darm-Virus mehr Aufmerksamkeit im Internet verschaffen? Ganz einfach! Als Stofftier! Der kleine Kerl ist echt kuschelig. Jetzt denkst Du vielleicht, ich hätte den Verstand verloren. Nein, ich habe das ganz bewusst gemacht. Ich tue nämlich nie etwas im Onlinemarketing ohne Grund. Und dieses Mal habe ich den psychologischen Trigger Neugier gesetzt, um Deine Aufmerksamkeit zu bekommen. Und es hat ja funktioniert. Du bist der beste Beweis dafür, denn Du schaust Dir dieses Video immer noch an. Dabei habe ich nur einen Trigger von insgesamt acht genutzt, die besonders gut im Onlinemarketing funktionieren.

Zurück zu meinem neuen Freund! Warum ist er ein gutes Beispiel, um Neugier zu entfachen? Das habe ich getan: Ich habe zwei Dinge, die sonst nichts miteinander zu tun haben, miteinander kombiniert. Eben einen krankmachenden Virus, der fies aussieht und in unserem Körper fiese Sachen macht, damit aus unserem Körper fiese Sachen in verschiedenen Konsistenzen rauskommen. Du weißt schon, was ich meine, und ich werde es nicht weiter ausschmücken. Und das kombiniert mit etwas, mit dem wir kuscheln. Dass uns gut fühlen lässt und so kuschelig ist.

Der psychologische Trigger Neugier ist heutzutage im Internet so wichtig, weil er Dich aus der schieren Masse da draußen herausstechen lässt. Er hilft Dir nämlich nicht nur den Verstand, sondern auch das Herz der Menschen zu erreichen.

Dazu gibt es viel mehr zu erzählen. Und das tue ich nämlich in meinem Abo-Mitgliederbereich zu Storymarketing mit psychologischen Triggern. In einer ständig wachsenden Bibliothek und mit dem Wissen von anderen Experten zeige ich Dir, wie Du Herz, Hirn und Geldbörse der Menschen erreichst. Hier findest Du Strategien zu Storytelling, also wie Du Geschichten erzählst, damit Dir Dein Kunde zuhört, Strategien mit psychologischen Triggern, Webinaraufzeichnungen, Checklisten – man hat ja als Unternehmer immer so viel zu tun – und Interviews mit Experten. Und in einer exklusiven Facebookgruppe tauschen wir Storymarketer uns weiter aus, feiern unsere Erfolge und helfen uns über unsere Niederlagen hinweg, damit Du Herz, Hirn und Geldbörse der Menschen erreichst.

Von |2019-05-12T20:17:49+00:00Januar 28th, 2019|Texte|2 Kommentare

Über den Autor:

2 Comments

  1. Keppler Nicole 12. Mai 2019 um 14:07 Uhr - Antworten

    Sehr interessant und wie kann man das im Coaching Bereich einsetzen?

    • Miriam Betancourt 12. Mai 2019 um 19:38 Uhr - Antworten

      Zunächst hast Du erst einmal die Aufmerksamkeit des anderen. Das ist der erste Schritt. Und dann gilt es andere psychologische Trigger zu setzen, damit jemand Kunde bei Dir wird, zum Beispiel Glaubwürdigkeit. Aber das sind ja nur zwei von insgesamt acht Triggern, die ich nutze.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine Daten sind bei mir sicher.